Denkraum

Ankündigung Karin Leukefeld

Wie ist Frieden in Palästina möglich? Akteure des Nahost-Konflikts Karin Leukefeld, geboren 1954, Studien der Ethnologie, Geschichte, Islam- und Politikwissenschaften. Berichtet seit 2000 als freie Korrespondentin aus dem Nahen und Mittleren Osten für deutschsprachige Medien. Seit 2010 ist die Journalistin in Syrien akkreditiert. Die AG Denkraum lädt ein Zeit: Samstag, 27. APRIL 2024, 19 Uhr […]

Ankündigung Karin Leukefeld Read More »

Michael Andrick

Das Moralgefängnis Unterhaltsam, Informativ, in der Tiefe begreifend, so erlebte ich (JG) den Vortrag, der anfangs die Frage stellte: Warum sollte die Vielfalt von Meinungen ein Problem sein? Michael Andrick spricht von einem kulturellen, sich ausbreitenden Virus namens Moralin. Dieser hat sowohl den privaten als auch öffentlichen Bereich infiziert. Deutschland bezeichnet er augenzwinkernd als ein

Michael Andrick Read More »

Ankündigung Michael Andrick – Moralgefängnis

Freiheit statt Moralin – für eine offene Debattenkultur Wieso enden unsere Meinungsverschiedenheiten in bitteren Fehden, die uns entzweien? Warum können wir nicht mehr gesittet miteinander streiten und freundlich auseinandergehen? Woher stammt das peinlich-laute Schweigen in Familien, unter Freunden, Kollegen und in den Medien? Ob Coronakrise, Gendern oder Ukrainekrieg: Dass die Gesellschaft gespalten sei und der

Ankündigung Michael Andrick – Moralgefängnis Read More »

Michael Meyen, Patrik Baab, Sven Brajer

Wie ich meine Uni verlor Der investigativ Journalist, Patrik Baab und der Kommunikationswissenschaftler Prof. Dr. Michael Meyen berichteten und diskutierten über den Alltag ihrer Arbeit. Die Moderation hatte der Politologe Sven Brajer.  Es gab sehr interessante Einblicke in die Strukturen und Details zum Themenkomplex Medien und Hochschulen, die der allgemeinen Öffentlichkeit bisher so sicher noch

Michael Meyen, Patrik Baab, Sven Brajer Read More »

Michael Meyen

Prof. Michael Meyen als Gast des Kulturkreises Pankow Prof. Dr. Michael Meyen zeigte uns, was ein Medienforscher und Dipl. Journalist alles so drauf hat. Er erklärte uns u.a. die Leitmedienrealität und deren Ziele; und auch was Definitionsmachtverhältnisse sind. Er erinnerte uns daran, dass der öffentliche Auftrag der Medien nach wie vor per Gesetz festgeschrieben ist.

Michael Meyen Read More »

Daniela Dahn

Die Journalistin und mehrfache Buchautorin Daniela Dahn führte uns in einen Weg der Erinnerung. Wie war das 1989/90? Welche Hoffnungen gab es? Waren sie realistisch? Umfragen zufolge waren fast alle in Ost und West noch im Januar 1990 für ein langsames Zusammenwachsen von BRD und DDR. Warum und wann kippte die Meinung hin zu: so

Daniela Dahn Read More »

1848 Romantik

Was für eine anregende, den Blick erweiternde Lesung, die die in der Historie gut gebildeten Beiden gehalten habe. Es gab nicht nur Infos über: wie sind die 1848iger Revolutionen entstanden und warum gescheitert. Es wurde auch über Persönlichkeiten dieser Zeit, wie die Gebrüder Grimm oder George Sand, berichtet und wie sie zu den Geschehnissen standen.

1848 Romantik Read More »

Patrik Baab

„Frieden ist alles, doch ohne Frieden ist alles nichts.“ Dieses von Willy Brandt geprägte Zitat lebt Patrik Baab. Indem er Bücher schreibt wie sein aktuellstes Werk „Auf beiden Seiten der Front – Meine Reisen in die Ukraine“ oder sein Klassiker „Im Spinnennetz der Geheimdienste“, zeigt er auf, dass bei Konflikten nicht nur beide Seiten gehört

Patrik Baab Read More »

Ankündigung „Journalismus und Macht“

Journalismus und Macht Warum die Leitmedien ihren öffentlichen Auftrag nicht erfüllen Michael Meyen 1.12.2023 um 19.00 Uhr im Sprechsaal, Marienstr. 26, 10117 Berlin Demokratietheorie, Mediengesetzgebung, Berufsethik: Wir alle wissen, was der Journalismus liefern soll – Vielfalt vor allem, damit wir abwägen, vergleichen und uns dann selbst eine Meinung bilden können. Wir kennen zugleich die Wirklichkeit:

Ankündigung „Journalismus und Macht“ Read More »

Ankündigung „Tamtam und Tabu“

Tamtam und Tabu Die Einheit: Drei Jahrzehnte ohne Bewährung Daniela Dahn 9.11.2023 um 19.00 Uhr im Al Hamra, Raumerstr. 16, 10437 Berlin 1990 gilt als das wichtigste Jahr der Nachkriegs-geschichte. Alles scheint gesagt. Die Tabus überdauern. Die renommierte Essayistin und Mitbegründerin des „Demokratischen Aufbruchs“ in der DDR Daniela Dahn und der Kognitionsforscher Rainer Mausfeld nehmen

Ankündigung „Tamtam und Tabu“ Read More »

Cookie Consent mit Real Cookie Banner