Nachlese

ROTATONICS

Was war das für ein schöner abwechslungsreicher musikalischer Abend mit französischem Flair. Es ging von gefühlvollem Tango bis zu französischen Liedern und Chansons.Carsten Wegener bewies uns: singende Säge kann auch Tango spielen. Beide Musiker loteten die technischen Möglichkeiten ihrer Instrumente aus. Das sich Wegener und Marie-Elsa Drelon gut verstehen zeigte sich auch in den kleinen […]

ROTATONICS Read More »

Lüül Trio – Der stille Tanz

Am 2. Mai war LÜÜL zu Gast im Kulturkreis Pankow. Gemeinsam mit Kerstin Kaernbach (Geige, Bratsche, Theremin, Singende Säge, Flöte) und Arne Neumann (Bass) praesentierte er ausgewaehlte Stuecke aus verschiedenen Schaffensperioden und erzaehlte ein bisschen zur jeweiligen Entstehungsgeschichte, die auch seinen eigenen Lebensweg mit Stationen u.a. in New York nachzeichneten. Es war ein schoener humorvoller

Lüül Trio – Der stille Tanz Read More »

Karin Leukefeld

Wie ist Frieden in Palästina möglich? – Karin Leukefeld ist eine Journalistin, die versucht, alle Seiten zu sehen und unparteiisch zu berichten. Sie reist seit Jahrzehnten immer wieder in arabische Staaten, um über die aktuelle Situation dort berichten zu können. Daher kennt sie auch viele Palästinenser und deren Lage. So auch Vorgänge, von denen hier

Karin Leukefeld Read More »

Bengt Kiene

…und Friede auf Erden Es war eine sehr berührende und poetische Reise durch den Friedensgedanken mit Musik, Rezitationen und eigene Geschichten durch die Kulturen und die Zeiten. Alte und neue Dichter wie Brecht und Tucholski kamen zu Wort, aber auch Konfuzius und die Irokesen. Hier eine Zuschauerstimme: Die Texte waren sehr gut recherchiert und dramaturgisch

Bengt Kiene Read More »

Boris Steinberg

Ein Strauß bunter Noten Chansons von heiter, über besinnlich bis ernst. ©scottiberlin Boris Steinberg singt Chansons am Puls unserer Zeit. Schon am Anfang stellte er die Frage: Gibts noch Liebe unter den Menschen? Seine kraftvollen Chansons ließen uns mitschwingen, seine Ehrlichkeit erstaunte mich. (JG) Er erzählte auch Geschichten aus seinem Leben, mal mit Witz, und

Boris Steinberg Read More »

Ulrich Gausmann

Wirtschaft und Finanzen neu gedacht Der Vortrag war eine Reise durch Gedanken und Recherchen über unsere heutige Welt, das Ende des Kapitalismus, Utopien und Möglichkeiten. Vor dem interessierten Publikum breitete Ulrich Gausmann ein großes Spektrum von existierenden Initiativen im Sinne der Menschlichkeit aus, die er seit 2022 recherchierte. Das ging von Genossenschaften über Energiewendedörfer, freies

Ulrich Gausmann Read More »

Petra Wild

Vorgeschichte und Ursachen des Palästina-Konflikts In der internationalen Kolonialismus- und Genozid-Forschung wird derZionismus seit einigen Jahren zunehmend als Siedlerkolonialismusbezeichnet, der eine spezifische Form des westlichen Kolonialismus ist. Die zionistische Siedlerkolonisierung Palästinas begann Ende des 19. Jahrhunderts. Siedlerkolonialismus ist dem Forscher Lorenzo Veracini zufolge im Kern ein Projekt des Bevölkerungsaustausches – die einheimische Bevölkerung wird vertrieben

Petra Wild Read More »

Bilbo Calvez

Ein ereignisreicher Abend – Bilbo Calvez stellte uns ihre Gesellschaftsutopie ›Saruj – Stell dir vor, es gibt kein Geld mehr‹ vor und gestaltete nicht nur eine Lesung, sondern einen ganzheitlichen Abend. Start war überraschender Weise ein  kleiner Mini-Workshop, in dem uns u. a. bewusst wurde, was unsere eigentlichen menschlichen Bedürfnisse sind und wie sehr das

Bilbo Calvez Read More »

MEA Liebe

Authentisch & Tiefgründig Abwechslungsreich gestaltete sich das Konzert mit Gast, Kurzfilmen und natürlich viel Musik. Stimmengewaltig singt MEA vor altersgemischtem Publikum tiefgründige eigene Lieder mit mitreißendem Rythmus. Sie plaudert aus dem Nähkästchen über ihre Band und die Entstehung ihrer Lieder. MEA steht für Frieden, gegen Perfektionismus, für die Liebe. Und auch dafür, positiv zu bleiben

MEA Liebe Read More »

Michael Andrick

Das Moralgefängnis Unterhaltsam, Informativ, in der Tiefe begreifend, so erlebte ich (JG) den Vortrag, der anfangs die Frage stellte: Warum sollte die Vielfalt von Meinungen ein Problem sein? Michael Andrick spricht von einem kulturellen, sich ausbreitenden Virus namens Moralin. Dieser hat sowohl den privaten als auch öffentlichen Bereich infiziert. Deutschland bezeichnet er augenzwinkernd als ein

Michael Andrick Read More »

Cookie Consent mit Real Cookie Banner